IMG 6100 

„Fridays for future“ bewegt die Jugend der Welt. Eine Bewegung, initiiert von der schwedischen Schülerin Greta Thunberg. Ein Thema, das uns alle etwas angeht. Ein Problem, das nach einer Lösung schreit, aber von vielen Machthabenden abgeschrieben wird. Seit über einem Jahr rufen Jugendliche auf der ganzen Welt dazu auf, eine rapide Änderung in der Denkweise vorzunehmen und endlich etwas für das Klima zu tun.
Es gilt Druck auf die Weltpolitik aufzubauen. So auch am vergangenen Freitag, den 20.09.2019, dem dritten globalen Klimastreik, an dem auch die Realschule am Buchenberg vertreten war. Die „Klima AG“, unter der Leitung von Herrn Vandeck, nahm mit Begeisterung an der Klimademonstration in Münster teil. Wider aller Erwartungen demonstrierten allein in Münster 20.000 Menschen, erwartet waren nur etwa 10.000.
Der Tag brachte viele positive Eindrücke sowie Emotionen und hinterließ die Erkenntnis, dass es Veränderungen geben muss. Wir als Klima AG setzen uns auf jeden Fall dafür ein und möchten alle Schülerinnen und Schüler der RSB ebenfalls dazu aufrufen.
#rsbforfuture
(geschrieben von Julia E. und Anna H., Schülerinnen der RSB)